Anzeige:

Ibn Hazm

Liebste, wenn ich von dir scheide...
Verbrennt nur die Papiere...
Mich frug ein Freund...
Ist denn das Leben anders...

 

 

 
Web Literaturnische

 

 

 

 

Ibn Hazm

1094, Cordoba - 1164.
Sein Vater, der das Wesiramt innehatte und von Westgoten abstammend erst in 2. Generation Muslim war, ermöglichte ihm eine umfassende Ausbildung. Unbestritten war Ibn Hazms herausragender Rang als Universalgelehrter, seine politische Karriere in den arabischen Teilstaaten von al-Andalus (Spanien) reichte jedoch von den höchsten Ämtern bis zu Gefängnis und Verbannung. Er vertrat die Auffassungen einer strengen islamischen Rechtsschule; in Sevilla wurden seine Bücher öffentlich verbrannt. Verbittert zog er sich aus der Politik zurück. Neben seiner Dichtung sind auch sein Traktat über Liebende und die Liebe "Das Halsband der Taube" (1022) und seine historische Studie "Die Trennung der Religionsgemeinschaften" berühmt geblieben.